Stein, Wilhelm (1886-1970)

Wilhelm Stein, 26. August 1886 Zürich - 28. September 1970 Bern.Kunsthistoriker. Kindheit und Schulen in Bern. 1904 Literaturmatur. Freundschaft u.a. mit Albert Steffen, in dessen Erstlingswerk "Ott, Alois und Werelsche" in der Figur des Werelsche Züge W.Steins zu finden sind. Studium in München, Bern, Paris, Freiburg, Basel und Berlin. 1916 Dissertation über "Die Erneuerung der heroischen Landschaft nach 1800". Uebersetzung von Anatole France und Delacroix' Briefen. 1918-1925 in Berlin. Ab 1925 PD ab 1946 Honorarprofessor für Kunstgeschichte an der Universität Bern.

Sohn des Philosophen Ludwig Stein (1859-1930).

  • Biographische Einleitung von Michael Stettler in: Stein, Wilhelm, Künstler und Werke. Bern 1974.
  • HBLS; 6/529

 

Bücher von / über Wilhelm Stein 1886 im Comenius-Antiquariat

Links





Comenius-Antiquariat | Staatsstrasse 31 | CH-3652 Hilterfingen

Home | Uebersicht | Neu | Kataloge | Wochenlisten | Bücher suchen

Kontakt | Fragen? | © Samuel Hess | 1996-2018 (13. Dec)