Morgenthaler, Walter (1882-1965)

Walter Morgenthaler, 15. April 1882 Kleindietwil - 1. April 1965 Muri. Psychiater. Jugend in Kleindietwil. Gymnasium Bern. 1902 Medizinstudium in Bern, Zürich (E.Bleuler) und Wien (S.Freud). 1908 Assistenzarzt Waldau Bern, 1910 Friedmatt Basel. 1912 Oberarzt in Münsingen. 1913 Heirat mit Lenko Albert, verw. Singeisen; Stiefsohn Fred Singeisen. 1913-1920 Waldau. Freundschaft mit Hermann Rorschach. 1920-1925 Chefarzt der privaten Nervenheilanstalt in Münchenbuchsee. Ab 1925 eigene Praxis als Psychotherapeut und Eheberater in Bern. Vorkämpfer der Psychiatriepflegeschulung.

Sohn von Niklaus (1853-1928)
Bruder von Otto und Ernst

Jahrbuch des Oberaargaus 1972

 

Bücher von / über Walter Morgenthaler im Comenius-Antiquariat

Links





Comenius-Antiquariat | Staatsstrasse 31 | CH-3652 Hilterfingen

Home | Uebersicht | Neu | Kataloge | Wochenlisten | Bücher suchen

Kontakt | Fragen? | © Samuel Hess | 1996-2018 (15. Dec)