Lazarus, Moritz (1824-1903)

Moritz Lazarus, 15. 9. 1824 Preussen - 1903 Meran. Sohn eines Talmud-Lehrers; Gymnasium in Braunschweig, 1846 Studienbeginn in Berlin; 1849 Dissertation an der Universität Halle. 1860 zunächst Honorarprofessor und 1862 Ordinarius und Dekan; 1863 Rektor der Universität Bern; 1866 Rückkehr nach Deutschland; 1868 Professor für Philosophie an der Berliner Kriegsakademie; 1873 Professor honorarius an der Berliner Universität.

Mit der Ernennung von Dr. phil. Moritz Lazarus aus Berlin zum Professor
honorarius der Philosophischen Fakultät der Universität Bern (1834 gegründet)
entsteht der erste Lehrstuhl für "Psychologie und Völkerpsychologie" in
Bern. Dies ist der erste Lehrstuhl des deutschsprachigen Europas, der
explizit und ausschliesslich der Psychologie gewidmet wird. Lazarus wird
bereits 1862 zum Ordinarius ernannt und von der Fakultät für vier Jahre zum
Dekan gewählt. 1863 &endash; ein Unikum in der Hochschulgeschichte &endash; wird er zu-
sätzlich Rektor und damit Berater der Regierung in Hochschulangelegenheiten
in dieser Zeit.

Universität Bern / Institut für Psychologie / Institutsbroschüre 2004

 

Bücher von / über Moritz Lazarus im Comenius-Antiquariat

Links





Comenius-Antiquariat | Staatsstrasse 31 | CH-3652 Hilterfingen

Home | Uebersicht | Neu | Kataloge | Wochenlisten | Bücher suchen

Kontakt | Fragen? | © Samuel Hess | 1996-2019 (25. Aug)