Gfeller, Simon (1868-1943)

Simon Gfeller, 8.4.1868 Trachselwald - 8.1.1943 Lützelflüh, ref., von Lützelflüh. 1884-87 Lehrerseminar Münchenbuchsee. 1887-96 Lehrer in Grünenmatt (Gem. Lützelflüh), 1896-1929 in Egg (Gem. Lützelflüh). Auf Bitte seines Freundes Otto von Greyerz unterstützte G. 1901-05 Emanuel Friedli bei seiner Arbeit am ersten Band seiner Reihe "Bärndütsch" ("Lützelflüh"). Dadurch wurde G. zum eigenen schriftsteller. Schaffen angeregt. Dr. h.c. der Univ. Bern. 1939 Gottfried-Keller-Preis der Martin-Bodmer-Stiftung. 1968 nahm der Ortsteil Dürrgraben der Gem. Trachselwald offiziell den Namen Heimisbach an.

Karin Marti-Weissenbach; HLS

 

Bücher von / über Simon Gfeller im Comenius-Antiquariat

Links

http://www.dhs.ch/externe/protect/textes/d/D11826.html
http://www.trachselwald.ch/simon-gfeller-stiftung.html
Bernensia Bibliographien





Comenius-Antiquariat | Staatsstrasse 31 | CH-3652 Hilterfingen

Home | Uebersicht | Neu | Kataloge | Wochenlisten | Bücher suchen

Kontakt | Fragen? | © Samuel Hess | 1996-2017 (27. Mar)