Bonstetten, Gustav von (1816-1892)

Gustav von Bonstetten, 19.4.1816 Bern - 9.3.1892 Hyères (Provence). Enkel von Karl Viktor v.B. 1844 Heirat mit Mathilde de Rougemont du Loewenburg. Privatgelehrter mit wechselndem Wohnsitz in Bern, Thun, Valeyres-sous-Rances, Paris und Hyères. Nach seiner Konversion zum Katholizismus verzichtete er 1878 auf das Berner Burgerrecht. Umfangreiche archäolog. Grabungstätigkeit im Kt. Bern, in der Westschweiz und in Südfrankreich. Seine durch Käufe abgerundete bedeutende Sammlung ur- und frühgeschichtl. Altertümer schenkte er 1873 dem Antiquarium der Stadt Bern; sie bildete einen Grundstock des nachmaligen Hist. Museums.

HLS; 2/574.

 

Bücher von / über Gustav Bonstetten im Comenius-Antiquariat

Links

http://www.dhs.ch/externe/protect/textes/d/D10434.html
Bernensia Bibliographien




Ferien :: 17.-31.5.2017

Comenius-Antiquariat | Staatsstrasse 31 | CH-3652 Hilterfingen

Home | Uebersicht | Neu | Kataloge | Wochenlisten | Bücher suchen

Kontakt | Fragen? | © Samuel Hess | 1996-2017 (24. May)