Balzli, Ernst (1902-1959)

Ernst Balzli, 10.4.1902 Bolligen - 3.1.1959 Bolligen. Lehrer, Schriftsteller. 1918-22 Lehrerausbildung am Seminar Muristalden. 1922-46 Lehrer in Grafenried. 1946-54 Mitarbeiter bei Radio Bern. B.s Dialektbearbeitungen der Werke Jeremias Gotthelfs stiessen auf grosse Resonanz beim Publikum, doch bewog ihn die heftige Kritik von Seiten Walter Muschgs und anderer Literaturwissenschaftler zur Rückkehr in den Schuldienst (1954-58 in Bolligen). Neben Jugendbüchern schrieb B. Mundarterzählungen, die 1975-76 als zweibändige Sammlung ("Bärnerchoscht") erschienen, berndt. Gedichte ("Meiebluescht" 1979, "Der Läbchueche" 1985) sowie zahlreiche Theaterstücke für Schultheater und Liebhaberbühnen (u.a. "Familieabe im Chutzegrabe" 1935, "De Schärer-Micheli" 1949).

  • HLS

 

Bücher von / über Ernst Balzli im Comenius-Antiquariat

Links

http://hls-dhs-dss.ch/textes/d/D11548.php
pdf/balzli.pdf





Comenius-Antiquariat | Staatsstrasse 31 | CH-3652 Hilterfingen

Home | Uebersicht | Neu | Kataloge | Wochenlisten | Bücher suchen

Kontakt | Fragen? | © Samuel Hess | 1996-2017 (25. Jun)